FAQ

  • Allgemeines zum Wandern

    • Trinke reichlich und vor allem bevor der Durst kommt.
    • Bleibe auf den Wegen, rauche nicht und vermeide Müll.
    • Nimm Rücksicht und hilf auch gern anderen Wandernden.
    • Beachte die Straßenverkehrsordnung – wir haben keine Sonderrechte.
    • Nutze in der Dämmerung unbedingt einen Reflexionsstreifen,  so wirst Du in der Dunkelheit gesehen und bist geschützt.
    • Greife in der Dunkelheit bitte zu Deiner Taschen- bzw. Stirnlampe.
    • Denk daran: Manchmal wirkt eine Pause Wunder!
    • Nimm Rücksicht auf Waldbewohner und Pflanzen!

  • Wo befinden sich Start/Ziel auf der Strecke?

    Es gibt nicht den Start oder das Ziel, da Du insgesamt 13 Etappen hast, die Du laufen kannst. Welche Etappen Du wann und in welche Richtung laufen möchtest, kannst Du völlig frei entscheiden.

  • In welcher Zeit und Reihenfolge sind die Etappen oder die gesamte Strecke zu wandern?

    Du kannst die Etappen in beliebiger Reihenfolge wandern. Es gibt keine Zeitvorgaben.

  • Wie viel Zeit brauche ich für die gesamte Strecke?

    Erfahrene und konditionierte Wander:innen können die 13 Etappen in 2-3 Tagen schaffen.

    Ein durchschnittlicher Wandernder läuft ca. 4 bis 5 km pro Stunde und schafft rund 15-20 km am Tag. Dadurch verbleibt auch genügend Zeit für Pausen an malerischen Orten oder Aktivitäten entlang der Strecke.

    Geübte Wanderfreund:innen legen auch 20-40 km pro Tag problemlos zurück.

  • Was enthält eine Buchung?

    • eine gut ausgeschilderte Strecke in einer der schönsten Regionen Sachsen
    • Komootdaten für die Strecke
    • kostenlose Nutzung von Komoot für die Strecke der Neuseen-Challenge
    • Stempelheft zum Sammeln
    • ein kleines Starterpaket
    • spannende Challenges
    • viele unvergessliche Landschaftshighlights
    • personalisierte Urkunde
    • kostenlose Nutzung der Sanitäranlagen bei den Partern und Trinkwasserauffüllung

  • Wer kann an der Neuseen-Challenge teilnehmen?

    Jede/r kann teilnehmen, egal welches Alter. Leider ist die Strecke zum Großteil nicht für Rollstuhlfahrer:innen geeignet, da die Strecke über unebenes Gelände und Wanderwege führt.

  • Werde ich auf der Strecke verpflegt?

    Entlang der Strecke findest Du viele Partner von uns, bei denen Du Dich stärken kannst. Empfehlenswert ist es auf jeden Fall eine eigene Trinkflasche mitzuführen. Diese kannst Du auch bei unseren Partnern kostenlos mit Trinkwasser auffüllen.

  • Wie komme ich zu den Startpunkten der einzelnen Etappen?

    Wir empfehlen Dir, das Auto zu Hause zu lassen, um unabhängig zu sein und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren. Wir haben darauf geachtet, dass an jedem Etappenanfang und –ende entweder eine Bushaltestelle, eine S-Bahnstation oder ein Bahnhof liegt. Du kannst als Alternative auch mit dem Auto zu den einzelnen Etappen fahren und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu Deinem Auto zurück fahren.

  • Wo sind die 20 Stempelhäusschen?

    Entlang der 165km Strecke haben wir 20 Stempelstellen installiert. Dies sind Kästen, in denen sich ein Stempel und ein Stempelkissen befinden. Hier kannst Du Dein Stempelheft abstempeln. Die genauen Standorte erhältst Du nach der Buchung.

  • Wo bekomme ich das Stempelheft?

    Das Stempelheft erhältst Du nach Buchung per Post von uns.

  • Wie und wann erhalte ich meine gebuchten Leistungen?

    Dein Startpaket erhältst Du 2-5 Tage nach Deiner Buchung per Post. Einloggen kannst du Dich sofort nach Buchung und hast somit Zugriff auf die GPS Daten.

  • Wetter

    • Bei Gewitter bitte keinen Schutz unter Bäumen suchen!
    • Auf Wiesen, Feldern oder an ungeschützten Aussichtspunkten bitte Mulden und Senken aufsuchen und in hockender Stellung ausharren!
    • Halte Abstand zu Metallzäunen!
    • Während des Gewitters nicht in Gewässern aufhalten!
    • Bitte nicht in Gruppen stehen, sondern einzeln Schutz suchen!
    • Durch Blitzschlag verletzte Personen brauchen sofort Erste Hilfe!