Etappe 2

Etappe 2
Etappe 2

Frosch Etappe:

Etappe 2 der Neuseen-Challenge beginnt am Kanupark Markkleeberger Richtung Störmthaler See. Weiter geht es zu dem 2020 eröffneten Stein- und Wasserspielplatz, wo groß und klein etwas entdecken kann.
Von der Schleuse verläuft die Strecke entlang des Störmthaler Sees. Der Weg entlang des Ufers mit seinen verwundenen Pfaden ist eine wirkliche Entspannung für Geist und Seele. Abseits von Rad- und Inlinerwegen kannst Du hier wunderbar ausspannen.  Auf ca. halber Strecke führt der Weg vorbei an dem beschaulichen Ort Störmthal, der mit seinen leckeren Einkehrmöglichkeiten einen Besuch wert ist.

Im weiteren Verlauf führt die Strecke am östlichen Teil des Ufers entlang eines Hundestrandes, weshalb sich diese Etappe auch wunderbar für unsere (ausdauererprobten) vierbeinigen Begleiter eignet. Der obere Weg führt direkt zum hochgelegenen Aussichtspunkt, welcher einen fantastischen Blick über den Störmthaler See bietet.

Für maximale Entspannung sorgt der letzte Wegabschnitt entlang des südöstlichen Ufers bis hin zum Bistropunkt „Vineta“, welches mit einem Aussichtspunkt, einem Restaurant und Spielplatz zum Verweilen einlädt.

Tipp

Auf der oberen Asphaltstrecke befinden sich zahlreiche Schautafeln des GEO-Pfades mit Infos zur stein-zeitlichen Geschichte sowie zur Entstehung des Störmthaler Sees.


Möchte man nach Markkleeberg zurück, ist es möglich, von Vineta aus auch mit der Fähre zurück zum Anlegehafen „Störmthaler See“ oder zur „Auenhainer Bucht“ überzusetzen.

Startpunkt

Kanupark Markkleeberg

Endpunkt

Vineta

Streckelänge 11 km
Dauer 2 - 2,5 h
Wegstrecke Überwiegend naturbelassen, loser Untergrund oder Kies, viele ruhige Strecken am Ufer des Sees entlang
Zielgruppe Genusswanderung

Highlights

Toilette
Seen
Gastronomie
Baden

Öffis

Öffis Start Öffis Ende
Bus Auenhain: 106 Vineta: 141
Jetzt teilnehmen!

Die Anmeldung zu den Touren ist bis zum 15/03/2023 deaktiviert.
Bitte versuchen Sie es später nochmal.